Alle Erlebnisse

Eschertalk - Wie lange noch bis zur Chancengleichheit?

Mi, 22.09.2021, 18–20 Uhr
Zentralbibliothek Zürich

Die Schweiz war eine Spätzünderin in Sachen Frauenstimmrecht. Warum dauerte es im angeblich demokratischsten Land der Welt so lange bis auch die Frauen politische Rechte erhielten? Wo stehen wir heute? Und was braucht es, damit die Frauen in allen Bereichen von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft gleichberechtigt mitreden und mitwirken können?

Podium mit Fabienne Amlinger, Helena Trachsel und Patrizia Laeri

Kurzreferat «Warum war die Schweiz so spät?» von Fabienne Amlinger, Historikerin am Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung der Uni Bern.

Podiumsdiskussion moderiert von Priska Amstutz, Co-Chefredaktorin Tages-Anzeiger

Helena Trachsel, Leiterin Fachstelle für Gleichstellung des Kantons Zürich

Patrizia Laeri, Journalistin, Referentin

Beschränkte Platzzahl, Anmeldung obligatorisch. Für diese Veranstaltung gilt eine Maskenpflicht.  

 

Zentralbibliothek Zürich

Zähringerplatz 6
8001 Zürich

+41 44 268 31 00
Webseite

Tram 4/15: Rudolf-Brun-Brücke
Tram 3, Bus 31: Neumarkt

Öffnungszeiten

Mi, 22.09.2021, 18–20 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Räder, Rennen, Ruhm. Radsport Schweiz

    Landesmuseum Zürich
  • Film

    Regard Bleu

    Völkerkundemuseum
  • Schweizer Geschichte: Facts oder Fake News?

    MoneyMuseum
  • Touch Wood

    ZAZ BELLERIVE Zentrum Architektur Zürich
Partnerin