Alle Erlebnisse

Schiffe und Übergänge.
Alfred Steinmanns Forschung zum Schiffsmotiv in Indonesien

So, 11.04.2021, 11–14 Uhr
Völkerkundemuseum

Wir heissen Sie bei unseren Anlässen herzlich willkommen. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl bei allen Führungen und Veranstaltungen begrenzt. Wir bitten Sie daher um eine vorgängige Anmeldung (Ausnahmen sind angegeben).

Falls keine Präsenzanlässe möglich sind, führen wir die Veranstaltungen virtuell durch und bieten Ihnen bei den Führungen ein Ersatzprogramm an. Wir werden Sie über unsere Website www.musethno.uzh.ch und den elektronischen Newsletter rechtzeitig informieren.

Vernissage der Ausstellung, genauere Angaben zur Durchführung folgen.

Indonesische Textilien beeindrucken durch ihren ästhetischen und technischen Reichtum. Besonders faszinierend ist die Ausstrahlung der wohl nur bis zum Beginn des letzten Jahrhunderts im Süden Sumatras geschaffenen sogenannten Schiffstücher. Diese in kunstvoller, flottanter Einschlagtechnik gearbeiteten Ritualgewebe zeigen als Hauptmotiv Schiffe mit Besatzung, mal konkreter dargestellt, mal abstrakter gestaltet.

Einer der ehemaligen Direktoren des Völkerkundemuseums der Universität Zürich, Alfred Steinmann (1941–1963), gehörte zu den ersten Wissenschaftlern, die sich eingehend mit den Schiffstüchern beschäftigten. Er erwarb zwei herausragende südsumatranische Gewebe für das Museum und nahm weitere als Deposita entgegen. In mehreren, von 1937 bis in die 1960er Jahre erschienenen Schriften untersuchte er das Motiv des Seelenschiffes sehr breit von der Bronzezeit bis in die Gegenwart und von Europa über Südchina bis nach Südostasien. Seiner kulturhistorisch geprägten Sichtweise zufolge begleiteten die Tücher rituell den Übergang toter Seelen in ein Land der Ahnen.

Die Ausstellung präsentiert erstmals einen Grossteil der Schiffstücher des Völkerkundemuseums und damit ein vielschichtiges Kapitel der Forschungs- und Sammlungsgeschichte der Zürcher Ethnologie.

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

So, 11.04.2021, 11–14 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Ewig Leben?

    MoneyMuseum
  • Dies & das

    Detektivparcours

    Kulturama - Museum des Menschen
  • Letzte Tage

    Seladon im Augenmerk

    Völkerkundemuseum
  • Letzte Tage

    ZÜRICH 1980

    ZAZ Zentrum Architektur Zürich
Partnerin