Alle Erlebnisse

S’isch ja nöd nume s’Streikhus wo fehlt – feminist collectivity during covid

Do, 06.05.2021, 19–20:30 Uhr
Völkerkundemuseum

Wir heissen Sie bei unseren Anlässen herzlich willkommen. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl bei allen Führungen und Veranstaltungen begrenzt. Wir bitten Sie daher um eine vorgängige Anmeldung (unter Angabe der E-Mail-Adresse). Falls keine Präsenzanlässe möglich sind, führen wir die Veranstaltungen nach Möglichkeit virtuell durch. Wir werden Sie über unsere Website www.musethno.uzh.ch und den elektronischen Newsletter rechtzeitig informieren.

Film von Jana Schlegel, Zürich 2021, 40', Sprache: Schweizerdeutsch; englische Untertitel.

Der Film bietet Einblicke in den Aktivismus des Feministischen Streikhauses in Zürich zu Zeiten von Corona: Er zeigt, wie im Kollektiv mit der Pandemiesituation umgegangen wird, wie diese Zeit von den Aktivist*innen empfunden und wie feministischer Aktivismus weitergeführt wird. Das Nichtexistieren des Streikhauses als physischer Vernetzungsort aufgrund der Schliessung während des Shutdowns im Frühjahr 2021 macht deutlich, was diesen Ort ausmacht. Das Gefühl der Kollektivität ist dabei zentral und wird spürbar, als wieder Leben ins Streikhaus zurückkehrt.

Der Film entstand im Rahmen einer Bachelorarbeit. Jana Schlegel absolvierte ihren Bachelor in Sozial- und Kulturanthropologie an der Universität Zürich und interessiert sich für visual und engaged Anthropology. Als Filmerin und Aktivistin des Streikhauskollektivs sowohl vor als auch hinter der Kamera wird sie am Filmabend für ein Gespräch anwesend sein.

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Do, 06.05.2021, 19–20:30 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Dies & das

    Archäologieparcours

    Kulturama - Museum des Menschen
  • Dies & das

    Fake oder Real?

    Kulturama - Museum des Menschen
  • F+F Diplomausstellung geht aus

    Kunsthalle Zürich
  • Iris von Roten – Frauen im Laufgitter

    Strauhof
Partnerin