Alle Erlebnisse

Koreakrieg 1950: Ein multiperspektivischer Rückblick nach 70 Jahren

Do, 19.11.2020, 19–20:30 Uhr
Völkerkundemuseum

Vortrag von Urs Fischer-Han, Koreakenner, Zürich.

Im Kontext der postkolonialen Konflikte in Asien nach dem Zweiten Weltkrieg werden aus verschiedenen Perspektiven die Vorgeschichte, der Verlauf und die nachwirkenden Konsequenzen des bis heute nicht beendeten Krieges dargestellt. Wie nahe kamen wir vor 70 Jahren an den Rand des Dritten Weltkrieges oder warum sandten Länder wie Äthiopien oder Frankreich Soldaten nach Korea und warum entschied der Bundesrat, dass sich die Schweiz 1953 erstmals an einer internationalen Friedensmission beteiligt, obwohl wir zum fernen Land keinen Bezug hatten? Und wie in jedem Konflikt: Gab es Sieger und Verlierer? Der Vortrag gibt dazu mögliche Antworten.

Urs Fischer-Han beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit der Geschichte und politischen Entwicklung Koreas, bereist regelmässig die Region und war selber für zwei Jahre im Einsatz bei der Neutralen Überwachungskommission in Panmunjom.

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Do, 19.11.2020, 19–20:30 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Dies & das

    Detektivparcours

    Kulturama - Museum des Menschen
  • Letzte Tage

    Seladon im Augenmerk

    Völkerkundemuseum
  • Letzte Tage

    ZÜRICH 1980

    ZAZ Zentrum Architektur Zürich
  • Letzte Tage

    Perspektiven

    Museum Rietberg
Partnerin