Alle Erlebnisse

Hochzeitsreise? 5 Fragen an die ‚Sammlung Hans Paasche‘ aus Ostafrika

Bis So, 21.01.2024
Völkerkundemuseum
Objekte aus der Sammlung von Ellen und Hans Paasche im Völkerkundemuseum der Universität Zürich. Foto: Kathrin Leuenberger, 2022. Objekte aus der Sammlung von Ellen und Hans Paasche im Völkerkundemuseum der Universität Zürich. Foto: Kathrin Leuenberger, 2022.

Mit über 60 Trägern zu den Quellen des Nils: So reisen Hans und Ellen Paasche 1909/1910 durch das ostafrikanische Zwischenseengebiet. Von ihrer Hochzeitsreise bringen sie hunderte Objekte mit. Für Hans Paasche ist es nicht der erste Aufenthalt in Ostafrika. Einige Jahre zuvor war er als deutscher Marineoffizier in der Kolonie Deutsch-Ostafrika am Kampf gegen Aufständische beteiligt. Bereits damals sammelte er Objekte. Die Sammlung des Ehepaars Paasche gelangt 1922 nach Zürich.

Während über die Biografie und die Ansichten der Paasches nicht zuletzt auch durch die Veröffentlichungen von Hans Paasche selbst viel bekannt ist, wissen wir über die genaue Herkunft der Objekte und die Menschen, denen sie einst gehörten, fast nichts. Wie begegneten Hans und Ellen Paasche diesen Personen? Welche Objekte stammen von der Hochzeitsreise, welche hat Hans Paasche als Kolonialsoldat gesammelt? Und welche Bedeutung haben die Objekte heute für die Nachkommen ihrer Urheber:innen? Die Werkstattausstellung gibt Einblicke in aktuelle Forschungen zwischen Ethnologie, Provenienzforschung und der Kollaboration mit Expert:innen aus der Herkunftsregion.

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Dienstag: 10–17 Uhr
Mittwoch: 10–17 Uhr
Donnerstag: 10–19 Uhr
Freitag: 10–17 Uhr
Samstag: 14–17 Uhr
Sonntag: 11–17 Uhr

Bis So, 21.01.2024

24./25.12.2022 und 31.12.2022/01.01.2023: geschlossen
27.‒30.12.2022: übliche Öffnungszeiten

Sonderöffnungszeiten: 26.12.2022 und 02.01.2023 11‒17 Uhr

Ab 03.01.2023: übliche Öffnungszeiten

 

Bibliothek (während des Semesters):
Mo/Mi/Do: 14–17 Uhr
Di/Fr: 9–13/14–17 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Wild Card 16: Warum geschieht nie nichts?

    Strauhof
  • Haettenschweiler von A bis Z

    Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal
  • Horizonte – Seitenblicke eines Grabungsfotografen

    Archäologische Sammlung
  • VielFalt – Textiles Wissen von Miao in China

    Völkerkundemuseum
Partnerin