Alle Erlebnisse

Die Kené Muster und Medizin der Shipibo-Konibo. Zur Erfindung einer Tradition

Do, 17.03.2022, 19–20:30 Uhr
Völkerkundemuseum

Vortrag von Ass.-Prof. Dr. Bernd Brabec de Mori, Institut für Musikwissenschaft, Universität Innsbruck.

Seit etwa drei Jahrzehnten wird die Musterkunst der Shipibo-Konibo, einer indigenen Gruppe aus dem peruanischen Regenwald, oftmals mit der traditionellen Medizin der Region in Verbindung gebracht. Im Vortrag werden die historischen und ethnologischen Hintergründe sowohl der Muster als auch der indigenen Medizin – insbesondere des Halluzinogens Ayahuasca – erläutert.

Die Zusammenführung dieser Traditionen geht allerdings auf Ideen und Missverständnisse von Ethnolog*innen und Tourist*innen zurück und erzeugt eine neue, erfundene Tradition, die mittlerweile international präsentiert wird.

 

 

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Do, 17.03.2022, 19–20:30 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Ins Licht gezeichnet

    Zentralbibliothek Zürich
  • The Future is Blinking

    Museum Rietberg
  • Ein aussergewöhnliches Paar

    Alterthümer-Magazin
  • «The End – My Friend? Umsorgt in den Tod»

    Friedhof Forum
Partnerin