Alle Erlebnisse

The Nuclear Bridge to a Brighter Rural Japan (Allegedly)

Do, 25.11.2021, 19–20:30 Uhr
Völkerkundemuseum

Wir heissen Sie bei unseren Anlässen herzlich willkommen. Der Besuch der Ausstellungen sowie die Teilnahme an Führungen und Veranstaltungen setzt bis auf weiteres ein gültiges Covid-Zertifikat voraus. Die Zertifikatspflicht gilt für Besuchende ab 16 Jahren. Wir bitten Sie, sich 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn einzufinden.
Diese Veranstaltung wird hybrid durchgeführt; die Teilnahme ist sowohl vor Ort wie auch per Zoom möglich. Der Link für die Zoom-Veranstaltung ist über das Anmeldeformular erhältlich.

Vortragsreihe «The Nuclear Bridge to a Brighter Rural Japan (Allegedly)»

Die um ein Jahr verschobene und nun im Juli/August 2021 durchgeführte Sommerolympiade hat zu viel Aufmerksamkeit für die Metropole Tokyo als Veranstaltungsort geführt. Diese Vortragsreihe gibt hingegen Einblicke in ländliche Transformationsprozesse im gegenwärtigen Japan im Spannungsfeld zwischen Globalisierung, nationaler Politik und lokaler Gemeinschaft.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Asien-Orient-Instituts und des Völkerkundemuseums der Universität Zürich.

Lecture by Prof. Dr. Martin Dusinberre, Chair for Global History, University of Zurich.

For most of the twentieth century, rural Japan has not been the story a “bright future”. But one exception to this rule was a group of villages and towns that came to host, from the late-1950s onwards, Japan’s nuclear power reactors. Focusing on one such town in southwestern Japan, but drawing also on examples from the now-notorious nuclear villages of Fukushima, this lecture will explore the long-term political and socioeconomic factors which led to promises of a “bright [nuclear] future” having such an appeal for rural residents. What can the nuclear village tell us about postwar rural Japan and its prospects in the twenty-first century?

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Do, 25.11.2021, 19–20:30 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Ins Licht gezeichnet

    Zentralbibliothek Zürich
  • Letzte Tage

    The Future is Blinking

    Museum Rietberg
  • «The End – My Friend? Umsorgt in den Tod»

    Friedhof Forum
  • Im Wald. Eine Kulturgeschichte

    Landesmuseum Zürich
Partnerin