Alle Erlebnisse

Kreuzstich zwischen Handarbeit und Programmierung

Sa, 09.03.2024, 11–16 Uhr
Völkerkundemuseum

Praktischer Workshop mit Ausstellungsbesuch und Diskussion

In der Ausstellung «Werkstücke?» finden sich viele Kreuzstich-Stickereien. Der Workshop führt ein in das Kreuzstich-Sticken von Hand auf zählbarem Grund und frei, sowie in das Programmieren einer Kreuzstichmuster produzierenden Maschine. Um welche Könnerschaft geht es bei der Handstickerei und der Programmierung? Was passiert, wenn die stickende Hand durch die programmierte Stickmaschine übernommen wird – mit Handwerk, Stickerei und Gesellschaft? Und: Wie können Stickarbeiten analog und digital Hand in Hand umgesetzt werden? Sticken Sie mit! Diskutieren Sie mit!

Ein Workshop des DIZH Projekts Partners in a Trading Zone, UZH/PHZH/VMZ. Kosten: CHF 50.– / 25.– (Ermässigung für Jugendliche, Studierende, Personen mit beschränktem Budget). Im Kursgeld inbegriffen sind Kursmaterialien, Verpflegung Kaffeepause und ein einfacher Imbiss. Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung bis Mittwoch, 06.03., an: musethno@vmz.uzh.ch oder 044 634 90 11.

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Sa, 09.03.2024, 11–16 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Talking Bodies – Körperbilder im Plakat

    Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse
  • Alles, was Sie brauchen!

    Zentralbibliothek Zürich
  • SEDNA. Mythos und Wandel in der Arktis.

    Nordamerika Native Museum NONAM
  • Szenen aus Krishnas Kindheit in Gokula

    Museum Rietberg
Partnerin