Alle Erlebnisse

Eröffnung Geschäftsidee? 5 Fragen an ‚das Objekt-Set‘ von Noanamá aus Kolumbien

Do, 06.10.2022, 18–20 Uhr
Völkerkundemuseum
Objekte Noanamá Sammlung Borys Malkin Objekte aus der Noanamá-Sammlung am Völkerkundemuseum der Universität Zürich, Foto: Kathrin Leuenberger

Eröffnung der zweiten Ausstellung der Werkstatt-Reihe.

Das Völkerkundemuseum kaufte 1969 bei dem als «Big Boss» für Ethnografika aus Südamerika bekannten professionellen Sammler Borys Malkin eine Noanamá-Sammlung aus Kolumbien: «100 Stücke, die die gesamte Bandbreite der materiellen Kultur abdecken, Töpferware inklusive». Mindestens ein Duzend weitere Museen erwarben «Objekt-Sets» der Noanamá von Malkin. Wie ist eine solche Sammel- und Museumspraxis einzuordnen? Was sagen Noanama heute zu diesen damals angelegten Geschäftsbeziehungen?

Ansprachen von Mareile Flitsch, Direktorin
Carla Ruta, ask! – Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien
Velia Vidal Romero, Schritstellerin, Journalistin und Aktivistin
Josepha Graf, Studentin ISEK – Ethnologie und Völkerkundemuseum UZH
Maike Powroznik, Kuratorin

 

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Do, 06.10.2022, 18–20 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage
    Workshop

    Design Kids Club #7: Bitte anfassen!

    Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse
  • Räder, Rennen, Ruhm. Radsport Schweiz

    Landesmuseum Zürich
  • Film

    Regard Bleu

    Völkerkundemuseum
  • Hingabe und Sehnsucht

    Museum Rietberg
Partnerin