Alle Erlebnisse

Leben mit der Welt der cojñone

Do, 09.12.2021, 19–20:30 Uhr
Völkerkundemuseum
Statt Wald nur noch eingezäunte Kunstweide in Privatbesitz. Foto: Iniciativa Amotocodie.

Wir heissen Sie bei unseren Anlässen herzlich willkommen. Der Besuch der Ausstellungen sowie die Teilnahme an Führungen und Veranstaltungen setzt bis auf weiteres ein gültiges Covid-Zertifikat voraus. Die Zertifikatspflicht gilt für Besuchende ab 16 Jahren. Wir bitten Sie, sich 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn einzufinden. Falls Veranstaltungen nicht vor Ort stattfinden können, führen wir diese nach Möglichkeit virtuell durch und informieren Sie rechtzeitig über unsere Website www.musethno.uzh.ch und den elektronischen Newsletter.

Vortrag von Dr. Volker von Bremen, Ethnologe, München.

Cojñone – so nennen Ayoréode jene Menschen, die nicht wie sie und andere indigene Gruppen mit der Welt des Waldes leben. Im Laufe der langen und vielfältigen Beziehungsgeschichte hat sich ihr eigenes Leben und ihr Bild von den cojñone stark verändert. Formal sind die meisten als Bürger*innen von Paraguay und Bolivien Teil der nationalen Gesellschaft, die anerkannten indigenen Gruppen besondere Rechte zusichert. Es wird ihnen Unterstützung geboten im Bemühen um Anerkennung ihrer Rechte und um Stärkung ihrer Gemeinschaften. Gleichzeitig erfahren sie jedoch weiterhin Gewalt und Diskriminierung.

Angesichts der rasant fortschreitenden Zerstörung der Wälder nimmt ihre Abhängigkeit von der Welt der cojñone stetig zu. Gleichzeitig macht dieselbe Zerstörung deutlich, wie dringlich die Suche nach Möglichkeiten eines nachhaltigen Zusammenlebens mit der Umwelt auf unserem Planeten geworden ist. Das beschäftigt und mobilisiert Ayoréode wie auch cojñone. Ob ein Dialog möglich ist?

 

Völkerkundemuseum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Do, 09.12.2021, 19–20:30 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Dekkan

    Museum Rietberg
  • Letzte Tage
    Dies & das

    Parcours Fake oder Real?

    Kulturama Museum des Menschen
  • Dies & das

    Museumslinie 21

    Tram-Museum Zürich
  • Patumbah liegt auf Sumatra.

    Heimatschutzzentrum in der Villa Patumbah
Partnerin