Alle Erlebnisse

Singhalesische Trommeln: Zwischen «Dämonen» und Menschen

So, 16.06.2024, 11:30–13 Uhr
Völkerkundemuseum UZH

Vortrag mit Klangbeispiel mit Oliver Frei, Komponist und Ethnomusikologe, Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg

Im Südwesten Śrī Laṅkās spielen Yakā (als Dämonen bezeichnete Wesen) eine wichtige Rolle im Leben der Menschen. Sowohl im Rahmen der Heilrituale (sanni yakuma) als auch des singhalesischen Kōlam-Maskenspiels ist die Yak-beraya – die Dämonentrommel – das Hauptinstrument. Ihre Aufgabe, ihr Aufbau sowie der mythologische Kontext werden in diesem Vortrag dargelegt und die ihr traditionell entlockten Klangfarben und Rhythmen vorgeführt.

Der Komponist und Ethnomusikologe Oliver Frei vermittelt die Ergebnisse seiner mehrmonatigen Feldforschung, welche Grundlage seiner Magisterarbeit an der Universität Hamburg war.

 

Völkerkundemuseum UZH

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

+41 44 634 90 11
Webseite

Tram 2/9, Bus 66: Sihlstrasse
Tram 6/7/8/11/13: Paradeplatz
Tram 8 / S4/S10: Bahnhof Selnau

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

So, 16.06.2024, 11:30–13 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Dies & das

    Flohmarkt im Tram-Museum

    Tram-Museum Zürich
  • Dies & das

    Museumslinie 21

    Tram-Museum Zürich
  • Letzte Tage

    Re-Contextualising an Ethnographic Collection

    Völkerkundemuseum UZH
  • Iran – Porträt eines Landes

    Museum Rietberg
Partnerin