Matinee: Dialog (1971)

So, 24.10.2021, Ab 12 Uhr
Strauhof

1971 treffen sich der kommunistische Kunsthistoriker Konrad Farner (1903–1974) und Kurt Marti zu einem Gespräch über Christentum und Marxismus. Farner ist seit 1945 Zielscheibe des schweizerischen Antikommunismus und als Intellektueller verfemt. Der Filmemacher Richard Dindo zeichnet das Gespräch als filmisches Experiment mit seinen Kameras auf: Lässt sich ein Gespräch bar jeder Handlung als Film zeigen? Die filmische Dokumentation wird am 23. November 1971 im Berner Kellerkino uraufgeführt und so einem grösseren Publikum bekannt – und damit Martis Standpunkt zur Kontroverse. Nicht zuletzt aufgrund dieses Auftritts wird der Berner Regierungsrat 1972 verhindern, dass Marti eine Professur für Homiletik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern erhält.

Strauhof

Augustinergasse 9
8001 Zürich

+41 44 221 93 51
Webseite

Tram 6/7/11/13: Rennweg
Tram 2/4: Rathaus

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

So, 24.10.2021, Ab 12 Uhr

Preise

CHF 10/6*

*ermässigt

Freier Eintritt für Kinder bis 16 Jahre und Mitglieder

Weitere Erlebnisse

  • Max Frisch und das Schauspielhaus Zürich

    Max Frisch-Archiv an der ETH-Bibliothek
Partnerin