Alle Erlebnisse

Öffentliche Führung
«Kafka – Türen, Tod & Texte»
AUSGEBUCHT

So, 24.03.2024, Ab 14 Uhr
Strauhof
Ausstellungsansicht «Kafka – Türen, Tod & Texte», Strauhof 2024 | Foto: Zeljko Gataric

Kafka – Türen, Tod & Texte

Am 3. Juni 1924 stirbt Franz Kafka mit 40 Jahren. Aus Anlass des 100. Todestags erzählt die Ausstellung von Kafkas Schaffen und der Faszination, die seine Texte bis heute auslösen. Im Zentrum der Ausstellung steht dabei das Schwellenmoment der «Tür»: Als Angelpunkt und mehrdeutiges Symbol, das die inneren Konflikte von Kafkas Figuren mit der undurchschaubaren Logik des Machtapparats in seinen Erzählungen verbindet.

Die Ausstellung öffnet Zugänge zu diversen Aspekten von Kafkas Schaffen und dessen Nachlebens. Im ersten Teil erhält Kafka selbst das Wort: Ausgewählte Zitate aus Briefen und Tagebücher geben kurze Blicke in Kafkas Innenwelt frei und ausgewählte Passagen seiner wichtigsten Texte umkreisen in einer Audio-Installation das Motiv der Tür. Im zweiten Teil bildet sein Todesjahr eine Schwelle: Auf der einen Seite finden sich biografische Angaben sowie Antworten auf Fragen zu seinem Leben und auf der anderen Seite steht ein kurzer Rundgang durch die Kafka-Exegese der letzten hundert Jahre.

AUSGEBUCHT

Letzte freie Plätze sind nur noch für die Führung am Sonntag, dem 5. Mai um 14 Uhr erhältlich; Anmeldung unter vermittlung@strauhof.ch.

Strauhof

Augustinergasse 9
8001 Zürich

+41 44 221 93 51
Webseite

Tram 6/7/11/13: Rennweg
Tram 2/4: Rathaus

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

So, 24.03.2024, Ab 14 Uhr

Preise

Gültiger Eintritt + CHF 6 

Weitere Erlebnisse

  • OFFEN WEGEN UMBAU

    ZAZ BELLERIVE Zentrum Architektur Zürich
  • Hugo Loetscher – So wenig Buchstaben ...

    Strauhof
  • litafrika: Abidjan und Accra

    Strauhof
  • Worte wie Gemälde: Ein Kaleidoskop schöner Bücher

    MoneyMuseum
Partnerin