Börsen handeln

So, 18.12.2022, 14–15:30 Uhr
Schweizer Finanzmuseum

Eine theatrale Führung durch die jüngste Geschichte des globalen Handels, von Tim Zulauf/KMUProduktionen in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Finanzmuseum und dem Theater Gessnerallee.

Das ortsbezogene Schauspiel-Projekt Börsen handeln verfolgt, wie globaler Börsenhandel unser Leben bestimmt – entlang der Geschichte der Zürcher Börse und quer durch die Räume des Finanzmuseums und der Börse SIX. Über Kopfhörer wird das Publikum von elektronischer Musik und vom Museumsführer Dominique Theiler geleitet. Erklärt werden Anlagestrategien, Finanzinstrumenten wie Derivate und Optionen oder die neuen, digitalisierten Kryptowerte der «Token». Zu sehen gibt es anhand von Modellen, wie die Entkörperlichung des Börsenwesens vor sich geht: War anfangs der neunziger Jahre, für den Bau der «Neuen Börse Zürich», noch der Handel «à la crié» am Börsen-Ring zentral, so sind es heute der gleichberechtigte Zugang zu Glasfasernetzen und die Auswertung von Datenströmen durch künstliche Intelligenz. Die Börse ist ungreifbar geworden. Mikrosekunden, Algorithmen und Hochtechnologie bestimmen den Handel.

Zum Video-Trailer. Tickets und weitere Informationen beim Theaterhaus Gessnerallee.

 

Performance Susanne Abelein, Andreas Storm
Text, Projekt Tim Zulauf
Sound Nicolas Buzzi
Regie Yves Netzhammer
Dramaturgie Andreas Storm
Modellbau und Kostüm Barbara Pfyffer
Assistenz Salome Bosshard, Matthias Kull
Produktionsleitung Lukas Piccolin
Fotos Niklaus Spoerri

Schweizer Finanzmuseum

Pfingstweidstrasse 110
8005 Zürich

+41 58 399 32 88
Webseite

Tram 4: Sportweg

Fotografieren erlaubt.

Öffnungszeiten

So, 18.12.2022, 14–15:30 Uhr

Preise

Tickets beim Theaterhaus Gessnerallee.

 

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    SPACE AS MATRIX

    gta Ausstellungen, ETH Zürich
  • Letzte Tage

    Wind und Wetter

    Zentralbibliothek Zürich
  • Führung

    Sternschnuppen: Die Geminiden kommen

    Urania-Sternwarte Zürich
  • Letzte Tage
    Vortrag/Lesung/Gespräch

    Vorträge "Wellen bewegen die Welt"

    focusTerra - ETH Zürich
Partnerin