David Virelles Solo

So, 19.06.2022, 11–12 Uhr
Pavillon Le Corbusier

The art of the piano

Der in Santiago de Cuba geborene Pianist David Virelles wuchs in einem musikalischen Elternhaus auf. Obwohl im Konservatorium klassisch ausgebildet, war er in der kulturellen Vielfalt von Santiago von vielen Musikrichtun-gen umgeben. 2009 zog Virelles nach New York City, wo er sich als einer der gefragtesten Pianisten seiner Generation etablierte. Er hat mit Künstlern wie Henry Threadgill, Andrew Cyrille, Bill Frisell, Ravi Coltrane, Mark Turner, Paul Motian und Milford Graves zusammengearbeitet.

Mit David Virelles, Piano

Die Ausstellung Architekturikonen neu gesehen ist eine halbe Stunde vor und nach dem Konzert geöffnet.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich auf der Website an. Kurzentschlossene sind herzlich willkommen, sofern es noch freie Plätze gibt.

Pavillon Le Corbusier

Höschgasse 8
8008 Zürich

+41 43 446 44 68
Webseite

Tram 2/4, Bus 33: Höschgasse

Teilweise rollstuhlgängig

Öffnungszeiten

So, 19.06.2022, 11–12 Uhr

Preise

Eintritt plus CHF 10 (unter 16 Jahren kostenlos)

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Yoko Ono. This Room Moves At The Same Speed As...

    Kunsthaus Zürich
  • Salon der Gegenwart und Found in Translation

    Helmhaus Zürich
  • Dinge auf der Fläche

    Atelier Righini Fries
  • The Future is Blinking

    Museum Rietberg
Partnerin