Der Pavillon Le Corbusier am Zürichsee gilt als architektonisches Juwel. Es ist der letzte Bau des bedeutenden Architekten und sein einziger Bau aus Stahl und Glas. Nach umfassender Renovation erstrahlt er in neuem Glanz und bietet in den Sommermonaten eine einmalige promenade architecturale über mehrere Geschosse. Das Gebäude wurde von Heidi Weber initiiert, von ihr bei Le Corbusier in Auftrag gegeben und unter ihrer Bauherrschaft 1967 vollendet. Seit 2019 wird der Pavillon durch das Museum für Gestaltung Zürich im Auftrag der Stadt Zürich als öffentliches Museum geführt. Jährlich wechselnde Ausstellungen ermöglichen vielseitige Einblicke in das Werk von Le Corbusier.

Pavillon Le Corbusier

Höschgasse 8
8008 Zürich

+41 43 446 44 68
Webseite

Tram 2/4, Bus 33: Höschgasse

Teilweise rollstuhlgängig

Öffnungszeiten

Dienstag: 12–18 Uhr
Mittwoch: 12–18 Uhr
Donnerstag: 12–20 Uhr
Freitag: 12–18 Uhr
Samstag: 12–18 Uhr
Sonntag: 12–18 Uhr

Saison 2021: 7. Mai bis 28. November

Spezielle Öffnungszeiten/Feiertage

Preise

Erwachsene CHF 12/8*

*ermässigt

Freier Eintritt für Kinder bis 16 Jahre und Mitglieder

Pavillon Le Corbusier: Aktuelle Erlebnisse

  • Digital

    eGuide

    Pavillon Le Corbusier
  • Führung

    Pavillonrundgang

    Pavillon Le Corbusier
  • Führung

    Pavillonrundgang

    Pavillon Le Corbusier
  • Führung

    Pavilion Tour

    Pavillon Le Corbusier
Partnerin