Matinée – Verträge und ihre Folgen

So, 12.06.2022, 11–12 Uhr
NONAM

Gespräch mit den Anishinaabe-Künstlern Michael Belmore und Frank Shebageget.

Die Anishinaabe-Künstler Michael Belmore und Frank Shebageget kennen sich von klein auf. Aufgewachsenen sind sie im entlegenen Örtchen Upsala in Ontario, wo sie gemeinsam die Schule besuchten. Als Mitglieder der Lac Seul First Nation und Lac des Mille Lacs First Nation kennen sie die Auswirkungen von Vertragsbrüchen, geflutetem Land für Staudammprojekte, von Landraub und Ressourcenausnutzung in ihren Reservaten und indigenen Gemeinschaften nur zu gut. Im Gespräch mit der Kuratorin erzählen sie von persönlichen Erfahrungen und von Geschichten, die sich auch in ihrer Kunst wiederfinden.

  • Kosten: im Museumseintritt inbegriffen
  • Veranstaltung auf Englisch (ohne Simultanübersetzung)
  • Keine Anmeldung erforderlich
  • Gäste: Michael Belmore, Frank Shebageget

NONAM

Seefeldstrasse 317
8008 Zürich

+41 44 413 49 90
Webseite

Tram 2/4, Bus 33, S6/S16: Bahnhof Tiefenbrunnen
Bus 912: Zollikon Bahnübergang
ca. 650m Spaziergang ab Bahnhof Tiefenbrunnen

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

So, 12.06.2022, 11–12 Uhr

Preise

Erwachsene: CHF 15/8*
Kinder ab 6 Jahre: CHF 6

*ermässigt

Freier Eintritt für Kinder bis 6 Jahre und Mitglieder / Karteninhaber von:
Schweizer Museumspass, Raiffeisenkarte, Kulturlegi (inkl. 10 % im Shop), Zürich Card, ZVV Ferienpass (Sommerferien), ICOM-Mitglieder und Mitglieder des Fördervereins amerindias

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    «The End – My Friend? Umsorgt in den Tod»

    Friedhof Forum
  • Im Wald. Eine Kulturgeschichte

    Landesmuseum Zürich
  • Backsteinstadt Zürich

    Haus zum Rech
  • Führung

    Kinderführungen August

    Urania-Sternwarte Zürich
Partnerin