Workshop: «Die Symbolik des Goldes»

Sa, 25.05.2024, 14–16 Uhr
Museum Rietberg

Zur Ausstellung «Mehr als Gold – Glanz und Weltbild im indigenen Kolumbien»

Die unendliche Symbolik des Goldes kann nicht aus einer einzigen Sichtweise begriffen werden. Gold, wird im indigenen Kolumbien nicht als Münze, sondern als Kraftquelle, als Symbol der Ewigkeit und als Kanal der Sonnenenergie geschätzt. Nach einer kurzen Führung durch die Ausstellung «Mehr als Gold – Glanz und Weltbild im indigenen Kolumbien» werden im Atelier mitgebrachte Naturschätze partiell blattvergoldet und erhalten so eine neue Symbolik.

Workshop-Leitung: Christiane Ruzek

Sprache: Deutsch

Treffpunkt: Smaragd/Museumseingang

Dauer der Veranstaltung: ca.2 Stunden

Altersempfehlung: Erwachsene ab 16 Jahren. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Teilnehmerzahl beschränkt

Hinweise: Inkl. Museumseintritt und ein Blatt Gold 80x80mm

Teilnehmer*innen sind eingeladen, eigene Erinnerungsstücke wie Muscheln, getrocknete Blüten etc. mitzubringen.

Museum Rietberg

Gablerstrasse 15
8002 Zürich
Bibliothek: Gablerstrasse 14

+41 44 415 31 31
Webseite

Tram 7: Museum Rietberg / Bus 72: Hügelstrasse

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Sa, 25.05.2024, 14–16 Uhr

Preise

80 / 55 CHF

Weitere Erlebnisse

  • Bettina Pousttchi – Progressions

    Museum Haus Konstruktiv
  • Hedi Mertens – Logik und Intuition

    Museum Haus Konstruktiv
  • Barbara Visser. Alreadymade

    Kunsthaus Zürich
  • Plünderware? 5 Fragen an Objekte aus China ...

    Völkerkundemuseum
Partnerin