Alle Erlebnisse

Flow
Erzählen im Manga

Bis So, 30.01.2022
Museum Rietberg

Von Tradition zur Pop-Kultur: Die kompositionelle und ikonografische Tradition japanischer bildender Kunst beschreitet in den zeitgenössischen Manga neue Wege. Manga erzählen alte Geschichten so, als wären sie neu. Das geschieht mit modernen Techniken des Seitenlayouts und der Blicklenkung. Wie unterscheiden sich diese von den Leseerfahrungen der historischen Querrollen – ob als Umblättern in gedruckten Manga oder dem digitalen Scrollen im Internet?

Für die Ausstellung wurden Teile einer mittelalterlichen Querrolle «mangaisiert». Seiten aus japanischen Produktionen, die die klassische «Geschichte vom Prinzen Genji» adaptieren, ergänzen das Bild.

Museum Rietberg

Gablerstrasse 15
8002 Zürich
Bibliothek: Gablerstrasse 14

+41 44 415 31 31
Webseite

Tram 7: Museum Rietberg / Bus 72: Hügelstrasse

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Dienstag: 10–17 Uhr
Mittwoch: 10–20 Uhr
Donnerstag: 10–17 Uhr
Freitag: 10–17 Uhr
Samstag: 10–17 Uhr
Sonntag: 10–17 Uhr

Bis So, 30.01.2022

Das Museum Rietberg ist geöffnet. Mehr: rietberg.ch

Regulär: Feiertage 10–17 Uhr, Ausnahme: geschlossen am 25. Dezember. Bibliothek Di–Do 13–17 Uhr

Preise

Sonderausstellungen «Liebe, Kriege, Festlichkeiten – Narrative Kunst aus Japan» und «Flow – Erzählen im Manga» inkl. Sammlung
(während 10.9.–5.12.2021):
CHF 25/20*

Sammlung:
CHF 14/12*

*ermässigt

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    La tête des autres. Hanny Fries und das Porträt

    Atelier Righini Fries
  • Letzte Tage

    ZAZ-Sommerprogramm 2021

    ZAZ Zentrum Architektur Zürich
  • Zitronen und Zement – Vom Material zur Skulptur

    Atelier Hermann Haller
  • The View from the Car

    gta Ausstellungen, ETH Zürich
Partnerin