Alle Erlebnisse

Vortrag: Jüdische Bücher und das «Problem» mit dem zweiten Gebot

Mi, 11.05.2022, 19–20:15 Uhr
Museum Rietberg

Zur Ausstellung «Im Namen des Bildes»
In Kooperation mit Omanut, Forum für jüdische Kunst und Kultur

In Exodus 20:2-5 heisst es: «Du sollst neben mir keine anderen Götter haben. Du sollst dir kein Gottesbild machen und keine Darstellung von irgendetwas am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter der Erde. Du sollst dich nicht vor anderen Göttern niederwerfen und dich nicht verpflichten, ihnen zu dienen». Unter den Themen der Judaistik dürfte die Frage «Sind bei den Juden Bilder erlaubt?» das populärste sein. Angesichts des Bilderreichtums der jüdischen Kunstgeschichte kann man die Frage zwar bejahen, doch gilt dieses Ja nicht immer und überall in gleicher Weise. Anhand vieler illustrierter Beispiele aus der Zürcher Braginsky Collection und anderer hochwertigen Sammlungen spricht Emile Schrijver über den Stand der Forschung.

Begrüssung und Einführung durch Dr. Axel Langer, Kurator für die Kunst des islamischen Nahen und Mittleren Ostens (Museum Rietberg).

Referent: Prof. Dr. Emile Schrijver, Universität Amsterdam, Direktor des Joods Cultureel Kwartier sowie des Joods Museum in Amsterdam
Türöffnung: 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn


Copyright und Bildegende: Braginsky Leipnik Haggadah, geschrieben und illustriert von Joseph ben David aus Leipnik (Mähren), Altona 1739. BCB 317. Foto: Ardon Barhama, Ra’anana, Israel.

Vortragsreihe zur Ausstellung «Im Namen des Bildes»:

Museum Rietberg

Gablerstrasse 15
8002 Zürich
Bibliothek: Gablerstrasse 14

+41 44 415 31 31
Webseite

Tram 7: Museum Rietberg / Bus 72: Hügelstrasse

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Mi, 11.05.2022, 19–20:15 Uhr

Preise

CHF 10 / CHF 5 (reduziert)

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Cabin Crew

    gta Ausstellungen, ETH Zürich
  • Letzte Tage

    Design: Julia Born

    gta Ausstellungen, ETH Zürich
  • Workshop

    Build a Being

    Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse
  • Letzte Tage

    Igshaan Adams, Kicking Dust

    Kunsthalle Zürich
Partnerin