Alle Erlebnisse

Dóra Maurer – Minimal Movements, Shifts, 1970–2020

Bis So, 12.09.2021
Museum Haus Konstruktiv
Dóra Maurer, Exhibition view Museum Haus Konstruktiv, 2021. Photo: Stefan Altenburger
Dóra Maurer, Exhibition view Museum Haus Konstruktiv, 2021. Photo: Stefan Altenburger
Dóra Maurer, Exhibition view Museum Haus Konstruktiv, 2021. Photo: Stefan Altenburger

Das Museum Haus Konstruktiv widmet Dóra Maurer (geboren 1937 in Budapest) die erste museale Einzelausstellung in der Schweiz ein. Die retrospektive Einzelschau, die in enger Zusammenarbeit mit der ungarischen Künstlerin realisiert wurde, vereint Druckgrafiken, Fotografien, Filme und Malereien, die zwischen 1970 und 2020 entstanden sind.

Das Œuvre Maurers ist vielgestaltig, zeichnet sich aber in seiner Gesamtheit durch eine konzeptuelle Herangehensweise aus, die Prozesse der Bewegung, Verschiebung und Wahrnehmung ebenso spielerisch wie systematisch untersucht.

Museum Haus Konstruktiv

Selnaustrasse 25
8001 Zürich

+41 44 217 70 80
Webseite

Tram 8/SZU S4/S10: Bahnhof Selnau
Tram 2/3/9/14: Stauffacher

Fotografieren mit Mobiltelefonen sowie Kompaktkameras ist ohne Blitzlicht, Stativ oder Selfiestick für private Zwecke gestattet (Ausnahmen sind gekennzeichnet).

Öffnungszeiten

Dienstag: 11–17 Uhr
Mittwoch: 11–20 Uhr
Donnerstag: 11–17 Uhr
Freitag: 11–17 Uhr
Samstag: 11–17 Uhr
Sonntag: 11–17 Uhr

Bis So, 12.09.2021

Feiertage: s. Website

Preise

CHF 18/12*

*ermässigt

Freier Eintritt für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre und Mitglieder sowie mit Zurich Card und Schweizer Museumspass

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Räume des Wissens

    Graphische Sammlung ETH Zürich
  • Dies & das

    Summer Special: Art & Lunch

    Museum Haus Konstruktiv
  • Hodler, Klimt und die Wiener Wekstätte

    Kunsthaus Zürich
  • Das Zittern des Zufalls in Zeiten der Anmassung.

    Kunsthalle Zürich
Partnerin