Alle Erlebnisse

Zimoun – 295 prepared dc-motors, 39 kg wood, 825 cardboard boxes 35 x 32.5 x 32.5 cm

Bis So, 12.09.2021
Museum Haus Konstruktiv

Das Haus Konstruktiv widmet dem Berner Künstler Zimoun (*1977) seine bislang grösste Einzelausstellung in einem Schweizer Museum. Gezeigt werden zwei immersive Raum- und Klanginstallationen, die der Künstler aus einfachen alltäglichen und industriellen Materialien gefertigt und den architektonischen Gegebenheiten des Museums angepasst hat.

Kartonkisten, Metallscheiben, Holzlatten, Filzbälle – so banal die Gegenstände anmuten, die in der künstlerischen Praxis von Zimoun zur Anwendung kommen, so spektakulär ist die Wirkung, die sie im Ausstellungsraum entfalten: In hundertfacher Ausführung und nach bestimmten Prinzipien (zum Beispiel in Rasterformation) angeordnet, werden sie mithilfe von ebenso vielen Gleichstrommotoren in Bewegung versetzt und zum Klingen gebracht. Die durch den Zufall mitbestimmten optischen und akustischen Muster lassen das Publikum in eine reizvolle Monotonie eintauchen, repetitiv und facettenreich zugleich. Die betont reduzierte Ästhetik von Zimouns Installationen eröffnet auch Bezüge zur Minimal Art und Minimal Music. 

Museum Haus Konstruktiv

Selnaustrasse 25
8001 Zürich

+41 44 217 70 80
Webseite

Tram 8/SZU S4/S10: Bahnhof Selnau
Tram 2/3/9/14: Stauffacher

Fotografieren mit Mobiltelefonen sowie Kompaktkameras ist ohne Blitzlicht, Stativ oder Selfiestick für private Zwecke gestattet (Ausnahmen sind gekennzeichnet).

Öffnungszeiten

Bis So, 12.09.2021

Freier Eintritt am Eröffnungstag: 10.6.2021 von 11–20h

Preise

CHF 18/12*

*ermässigt

Freier Eintritt für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre und Mitglieder sowie mit Zurich Card und Schweizer Museumspass

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    The Future is Blinking

    Museum Rietberg
  • Letzte Tage

    Ein aussergewöhnliches Paar

    Alterthümer-Magazin
  • Im Wald. Eine Kulturgeschichte

    Landesmuseum Zürich
  • Take Care: Kunst und Medizin

    Kunsthaus Zürich
Partnerin