Alle Erlebnisse

René Hubert: Kleider machen Stars

19.03.–20.06.2021
Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal
René Hubert, Filmkostüm für Jean Simmons in Désirée, US 1954, Collection Cinéma-thèque Suisse
René Hubert, Deux-Pièces aus Piquéstoff und Samt für die Textilfirma Stoffel, 1955, Mu-seum für Gestaltung Zürich, Kunstgewerbesammlung
René Hubert, First Class Lounge der DC-8 der Swissair, 1960, ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz
René Hubert, Musicalkostüme für Madge Elliott und Edna Best in Cinderella, Coliseum Theatre London,1936, Museum für Gestaltung Zürich, Kunstgewerbesammlung

Was wären Filmstars ohne charakteristische Kostüme und glamouröse Kleider? Von den 1920ern bis in die 1960er-Jahre zählte René Hubert zur Crème de la Crème unter den Kostümbildnern. In Europas Metropolen und vor allem in Hollywood engagiert, kleidete der gebürtige Schweizer Berühmtheiten wie Ingrid Bergman, Marlene Dietrich, Gloria Swanson oder auch den Kinderstar Shirley Temple ein. Der aussergewöhnlich vielseitige Gestalter entwarf zudem für Musicaltheater sowie Modehäuser und führte ein eigenes Modelabel. In der Heimat verhalf Hubert sein enormes internationales Renommee zu Aufträgen wie der Gestaltung von Kleidern für die Moderevue an der Schweizerischen Landesausstellung 1939 oder von Uniformen und Flugzeuginterieurs für die Swissair. Die Ausstellung präsentiert erstmals sein Lebenswerk.

Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal

Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 43 446 67 67
Webseite

Tram 4: Toni-Areal

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Dienstag: 10–17 Uhr
Mittwoch: 10–17 Uhr
Donnerstag: 10–20 Uhr
Freitag: 10–17 Uhr
Samstag: 10–17 Uhr
Sonntag: 10–17 Uhr

19.03.–20.06.2021

Spezielle Öffnungszeiten/Feiertage

Preise

Erwachsene CHF 12/8*

Tages-Kombiticket für beide Standorte CHF 15/10*

*ermässigt

Freier Eintritt unter 16 Jahren und für Mitglieder

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Perspektiven

    Museum Rietberg
  • Ideales Wohnen

    Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse
  • Bettgeschichten

    Landesmuseum Zürich
  • Am nächsten Tag ging die Sonne auf

    Helmhaus Zürich
Partnerin