Games & Science

Do, 16.03.2023, 18–19 Uhr
Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal

Mit Dr. Christine Lötscher, Professorin für Populäre Literaturen und Medien Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedien, Universität Zürich, Dr. Anna Lisa Martin-Niedecken, Institut für Designforschung, Departement Design, ZHdK, und Attila Szantner, CEO of Massively Multiplayer Online Science

Moderation: Marc Bodmer, Game Consultant

 

Games sind mehr als reine Unterhaltung. Sogenannte «Serious & Applied Games» revolutionieren längst Therapie, Bildung oder Forschung. Gamer:innen analysieren Daten für Forschungszwecke oder spielen sich fit und gesund. Die Gäst:innen geben Einblicke in ihre Forschungsprojekte und diskutieren über mögliche Zukunftstrends.

Die Anzahl Teilnehmer:innen ist begrenzt. Melden Sie sich auf der Website des Museums an. Kurzentschlossene sind herzlich willkommen, sofern es noch freie Plätze gibt.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

 

In Kooperation mit der Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen (DIZH)

Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal

Toni-Areal, Pfingstweidstr. 96
8005 Zürich

+41 43 446 67 67
Webseite

Tram 4: Toni-Areal

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Do, 16.03.2023, 18–19 Uhr

Preise

Kostenlos

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Talking Bodies – Körperbilder im Plakat

    Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse
  • Sigismund Righini und Cuno Amiet

    Atelier Righini Fries
  • Wolken Sammeln. Himmelsbeute auf Papier

    Graphische Sammlung ETH Zürich
  • SEDNA. Mythos und Wandel in der Arktis.

    Nordamerika Native Museum NONAM
Partnerin