Alle Erlebnisse

Fokusführung: Aus den Fugen – Momente der Störung

Sa, 26.03.2022, 16:30–17:30 Uhr
Migros Museum für Gegenwartskunst
Vernissage, Aus den Fugen – Momente der Störung. Sammlung Migros Museum für Gegenwartskunst (29.1.-1.5.2022), 28. Januar 2022, Foto: Anaïs Steiner

Fokusführung durch die aktuelle Ausstellung Aus den Fugen – Momente der Störung. Sammlung Migros Museum für Gegenwartskunst.
Im Rahmen des Löwenbräukunst Community Day 2022

Datum: Samstag, 26. März 2022, 16.30 bis 17.30 Uhr
Ort: Im Museum
Mit: Jakub Samochowiec, Forscher am Gottlieb Duttweiler Institut
Sprache: Deutsch

Störungen nerven. Störungen sind aber auch Grundlage von Veränderungen - in biologischer, wie auch gesellschaftlicher Evolution - und werden damit oft auch gewollt verursacht. Was aber braucht es, damit Störungen nicht nur destruktiv sind, sondern auch die Entstehung von etwas Neuem, vielleicht sogar etwas Besserem, ermöglichen? Oder ist das nur eine Frage der Perspektive? Die Führung von Jakub Samochowiec, Forscher am Gottlieb Duttweiler Institut, nimmt Werke der Ausstellung als Sinnbilder aktueller Entwicklungen und Störungen auf und setzt sie in Bezug zueinander. Von Lieferengpässen zur Black Lives Matter Bewegung, von Untersee-Internetkabeln zu Social Media-Fame werden Assoziationen geknüpft und Störungen als Katalysatoren für Fortschritt diskutiert.

  • Diese Veranstaltung ist kostenlos
  • Keine Anmeldung erforderlich. Anzahl Teilnehmer*innen begrenzt

Migros Museum für Gegenwartskunst

Limmatstrasse 270
8005 Zürich

+41 44 277 20 50
Webseite

Tram 4/6/13: Löwenbräu

Öffnungszeiten

Sa, 26.03.2022, 16:30–17:30 Uhr

Preise

CHF 12/8*

Kombiticket mit der Kunsthalle Zürich: CHF 20/12*

*ermässigt

Jeden Donnerstag von 17-20h:
Eintritt frei

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Cabin Crew

    gta Ausstellungen, ETH Zürich
  • Letzte Tage

    Design: Julia Born

    gta Ausstellungen, ETH Zürich
  • Letzte Tage

    Igshaan Adams, Kicking Dust

    Kunsthalle Zürich
  • Letzte Tage

    Im Namen des Bildes

    Museum Rietberg
Partnerin