Alle Erlebnisse

Übersetzungen – Max Frisch in aller Munde

Bis Mi, 31.03.2021
Max Frisch-Archiv an der ETH-Bibliothek
Max Frisch mit seiner russischen Übersetzerin Eugenia Kazewa, 1988 / Max Frisch-Archiv, Zürich

Max Frischs Romane und Theaterstücke sind in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die internationale Rezeption und zeigt, welche Akteur*innen hinter den Kulissen an der Verbreitung von Frischs Werk beteiligt waren.

Max Frisch-Archiv an der ETH-Bibliothek

Rämistrasse 101
8092 Zürich

+41 44 632 40 35
Webseite

Tram 6/9/10: ETH/Universitätsspital

Ausstellung im Lesesaal Sammlungen und Archive der ETH-Bibliothek, HG H26
Fotografieren nicht erlaubt

Öffnungszeiten

Montag: 10–17 Uhr
Dienstag: 10–17 Uhr
Mittwoch: 10–17 Uhr
Donnerstag: 10–17 Uhr
Freitag: 10–17 Uhr

Bis Mi, 31.03.2021

Feiertage geschlossen

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Literatur als künstlerisches Material

    Strauhof
  • Der Kaufmann im Barock

    MoneyMuseum
  • Max Frisch und das Schauspielhaus Zürich

    Max Frisch-Archiv an der ETH-Bibliothek
  • «The End – My Friend? Umsorgt in den Tod»

    Friedhof Forum
Partnerin