Das Landesmuseum Zürich ist das meistbesuchte kulturhistorische Museum der Schweiz.
Es präsentiert Geschichte von den Anfängen bis heute und erschliesst die schweizerischen Identitäten sowie die geschichtliche und kulturelle Vielfalt des Landes.

Das Landesmuseum gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Zürich und liegt an zentraler Lage gleich neben dem Hauptbahnhof. Der Bau ist ein Ensemble aus einem feingliedrigen historistischen Altbau von 1898 und einem 2016 fertiggestellten skulpturalen Flügel, der an die bestehende Anlage anschliesst und so einen Rundgang durch Alt und Neu ermöglicht.

Das Haus an der Museumstrasse zeigt neben sechs Dauerausstellungen rund acht Wechselausstellungen pro Jahr. Diese greifen historische, kulturelle und gesellschaftsrelevante Themen auf. Das Angebot wird mit Debatten, Vorträgen, Lesungen und Workshops ergänzt.

Landesmuseum Zürich

Museumstrasse 2
8001 Zürich

+41 44 218 65 11
Webseite

Tram 4/6/11/13/14: Bahnhofquai/HB

Zu Ihrer Sicherheit gilt im ganzen Museum eine Maskentragpflicht für Besucherinnen und Besucher ab 12 Jahren.

Öffnungszeiten

Dienstag: 10–17 Uhr
Mittwoch: 10–17 Uhr
Donnerstag: 10–19 Uhr
Freitag: 10–17 Uhr
Samstag: 10–17 Uhr
Sonntag: 10–17 Uhr

Feiertage: 10-17 Uhr

Bibliothek:
Di/Mi/Fr: 10-18 Uhr, Do: 10-19 Uhr
Sa-Mo: geschlossen

Preise

CHF 10/8*

*ermässigt

Freier Eintritt für Kinder bis 16 Jahre

Landesmuseum Zürich: Aktuelle Erlebnisse

  • Farben im Licht

    Landesmuseum Zürich
  • Stereomania. Die Schweiz in 3D

    Landesmuseum Zürich
  • Menschen. In Stein gemeisselt

    Landesmuseum Zürich
  • Bundesrätinnen und Bundesräte seit 1848

    Landesmuseum Zürich
Partnerin