Alle Erlebnisse

NFT: Authentizität und der digitale Kunstmarkt

Sa, 06.04.2024, 14–17 Uhr
Kunsthaus Zürich

Was sind NFTs (Non-Fungible Tokens) und was haben diese mit Blockchain und Kunst zu tun? Wie funktioniert Krypto-Kunst und was bedeutet diese Entwicklung für die Authentizität von Kunst? Wir diskutieren das Werk «Alreadymade» von Barbara Visser, in dem sie die Grenzen zwischen dem Echten und Gefälschten, zwischen Authentizität, Autorschaft und Wert untersucht. Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Kosten: CHF 60 / CHF 45 (Mitglieder) / CHF 15 (Jugendliche bis 25 und Studierende)

Mehr Informationen und Tickets 

Kunsthaus Zürich

Heimplatz
8001 Zürich
Bibliothek: Rämistrasse 45, 8001 Zürich

+41 44 253 84 84
Webseite

Tram 3/5/9, Bus 31: Kunsthaus

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Sa, 06.04.2024, 14–17 Uhr

Preise

grosse Ausstellungen: CHF 24/17*

Sammlung: CHF 24/17*

Kombiticket: CHF 31/22*

*ermässigt

Freier Eintritt für Kinder bis 13 Jahre und für Mitglieder

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Talking Bodies – Körperbilder im Plakat

    Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse
  • Sigismund Righini und Cuno Amiet

    Atelier Righini Fries
  • Wolken Sammeln. Himmelsbeute auf Papier

    Graphische Sammlung ETH Zürich
  • SEDNA. Mythos und Wandel in der Arktis.

    Nordamerika Native Museum NONAM
Partnerin