Alle Erlebnisse

Hodler, Klimt und die Wiener Werkstätte

Bis So, 29.08.2021
Kunsthaus Zürich
Unbekannter Fotograf, Portal der Verkaufsstelle der Wiener Werkstätte AG Zürich, Bahnhofstrasse 1, 1917, MAK - Museum für angewandte Kunst, Wien, Foto © MAK
Dagobert Peche, Stoffbahn von «Regenbogen». Auftraggeber: Wiener Werkstätte, Wien, um 1919, MAK - Museum für angewandte Kunst, Wien, Foto © MAK/Katrin Wisskirchen
Wiener Werkstätte, Edith Schieles Abendschuhe, 1912, Druckentwurf Franz von Zülow: «Osterglocken» Albertina, Wien, Foto © Albertina, Wien

Erstmals wird im Rahmen einer Ausstellung die Geschichte der Wiener Werkstätte-Filiale an der Zürcher Bahnhofstrasse anhand von Gemälden, Zeichnungen, Mobiliar, Schmuck und Designobjekte thematisiert. Neben Arbeiten von Josef Hoffmann, Ferdinand Hodler und Gustav Klimt stehen die Kreationen von Dagobert Peche im Mittelpunkt.

Weitere Informationen und Tickets

Kunsthaus Zürich

Heimplatz 1
8001 Zürich
Bibliothek: Rämistrasse 45, 8001 Zürich

+41 44 253 84 84
Webseite

Tram 3/5/9, Bus 31: Kunsthaus

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Dienstag: 10–18 Uhr
Mittwoch: 10–19 Uhr
Donnerstag: 10–19 Uhr
Freitag: 10–18 Uhr
Samstag: 10–18 Uhr
Sonntag: 10–18 Uhr

Bis So, 29.08.2021

Feiertage: 10–18 Uhr
25. 12. geschlossen

Bibliothek:
Mo–Fr: 13–18 Uhr

Preise

Ausstellungen: CHF 23/18*

Sammlung: CHF 16/11*

Kombiticket: CHF 26/19*

*ermässigt

Freier Eintritt für Kinder bis 16 Jahre und für Mitglieder

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage
    Digital

    Earth Talks - eine Veranstaltungsreihe

    Kunsthaus Zürich
  • Letzte Tage

    Elektrizität und kein Ende!

    Haus zum Rech
  • Dies & das

    Museumslinie 21

    Tram-Museum Zürich
  • La tête des autres. Hanny Fries und das Porträt

    Atelier Righini Fries
Partnerin