Animation eines Wirbelwindes aus Text-Elemente v01i by ertdfgcvb (https://teia.art/objkt/374)
v01i by ertdfgcvb (https://teia.art/objkt/374)
v01i by ertdfgcvb (https://teia.art/objkt/374)

DYOR (Do Your Own Research, Mach deine eigene Recherche) ist ein geflügeltes Wort in der Krypto Szene. Es beschreibt die Maxime, sich selbst zu informieren, anstatt alles zu glauben, was man liest. Die Ausstellung lädt den Besucher:innen ein, sich diese junge dynamische und zugleich für viele neue Welt von Kunst im Kontext von Blockchain und NFT zu erschliessen.

Kuratiert von Daniel Baumann und Nina Roehrs stellt DYOR Künstler:innen, Projekte und Plattformen, die die Entstehung und das aktuelle Erscheinungsbild der Krypto Kunst Szene massgeblich prägen in den Mittelpunkt. Historie und tagesaktuelle Gegenwart finden in zur Eigeninitiative einladenden – teils anlogen und teils digitalen – Erlebnisräumen zusammen.

Kunsthalle Zürich

Limmatstrasse 270
8005 Zürich

+41 44 272 15 15
Webseite

Tram 4/6/13: Löwenbräu

Zugang für Menschen mit Assistenzbedarf:
Zum Haupteingang führt eine Treppe mit 14 Stufen. Der Alternativeingang dazu befindet sich an der Limmatstrasse 268 (Lift-Eingang). (Behindertenparkplätze im Hof für CHF 5/h vorhanden). Der gesamte Ausstellungsbereich ist hindernisfrei zugänglich. Der Lift erschliesst alle relevanten Gebäudeebenen.

Öffnungszeiten

Dienstag: 11–18 Uhr
Mittwoch: 11–18 Uhr
Donnerstag: 11–20 Uhr
Freitag: 11–18 Uhr
Samstag: 11–18 Uhr
Sonntag: 11–18 Uhr

08.10.2022–15.01.2023

Feiertage 11-18 Uhr

Geschlossen 25. Dezember

Preise

CHF 12/8*

Kombiticket mit Migros Museum:
CHF 20/12*

*ermässigt

Freier Eintritt donnerstags, 17-20 Uhr

Freier Eintritt für Personen bis 16 Jahre, Mitglieder und Besucher*innen mit ZürichCard

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Protozone7: Zones of Kinship, Love & Playbour

    Shedhalle
  • DEBORAH-JOYCE HOLMAN MOMENT 2

    Luma Westbau
  • Backsteinstadt Zürich

    Haus zum Rech
  • Digital

    JAPARI – Our living memory

    Völkerkundemuseum
Partnerin