Alle Erlebnisse

KUNST FÜR DIESE STADT. Kunstankäufe der Stadt Zürich 2018–2021

02.12.2022–22.01.2023
Helmhaus
Ausstellungsansicht, Kunst für diese Stadt (Foto: Zoe Tempest) Ausstellungsansicht, Kunst für diese Stadt (Foto: Zoe Tempest)
Ausstellungsansicht, Kunst für diese Stadt, mit Werken Von Ursula Palla und Eren Karakuş (Foto: Zoe Tempest) Ausstellungsansicht, Kunst für diese Stadt, mit Werken Von Ursula Palla und Eren Karakuş (Foto: Zoe Tempest)
Benjamin Egger, Lolek, 2020 (Foto: Zoe Tempest) Benjamin Egger, Lolek, 2020 (Foto: Zoe Tempest)
Ausstellungsansicht, Kunst für diese Stadt, mit Werken von Hemauer & Keller, Nico Sebastian Meyer und Veronika Spierenburg (Foto: Zoe Tempest) Ausstellungsansicht, Kunst für diese Stadt, mit Werken von Hemauer & Keller, Nico Sebastian Meyer und Veronika Spierenburg (Foto: Zoe Tempest)

Die Kunstankäufe der Stadt Zürich sind ein wichtiger Teil der Kunstförderung durch die Kulturabteilung im Präsidialdepartement. In regelmässigen Abständen wird der Öffentlichkeit im Helmhaus eine Auswahl aus den Ankäufen der letzten Jahre präsentiert. Diese werden auf Empfehlung der Kommission für Bildende Kunst der Stadt Zürich getätigt. Dadurch werden Künstler:innen direkt gefördert. Die Kunstwerke werden in der Kunstsammlung der Stadt Zürich konserviert und in den Räumen der Verwaltung und in städtischen Institutionen wie Schulen, Alterszentren, Spitälern platziert. Städtische Mitarbeitende können sich für ihre Büroräume Werke aus der Sammlung auswählen. Die Kunst ist so im Alltag sehr vieler Menschen präsent, sie spricht an und fordert sie heraus.

Die Ausstellung der Kunstankäufe 2018–2021 zeigt eine thematische Auswahl aus den insgesamt 120 angekauften Werken oder Werkgruppen. Sie führt einige Schwerpunkte der Sammlungstätigkeit vor: die Auseinandersetzung mit Wahrnehmungen und Bildern des Körpers, mit biologischen und medialen Manipulationen der Realität, mit architektonischen Räumen und ihrer Wirkung auf uns, mit der Reflexion einer global verflochtenen Welt. Die Kunst erscheint aber auch als Echo auf die Spannungen, Konflikte und Kriege der Gegenwart.

Helmhaus

Limmatquai 31
8001 Zürich

+41 44 415 56 77
Webseite

Tram 4/15: Helmhaus

Fotografieren erlaubt
Hunde erlaubt

Öffnungszeiten

Dienstag: 11–18 Uhr
Mittwoch: 11–18 Uhr
Donnerstag: 11–20 Uhr
Freitag: 11–18 Uhr
Samstag: 11–18 Uhr
Sonntag: 11–18 Uhr

02.12.2022–22.01.2023

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Protozone8: Queer Trust

    Shedhalle
  • Letzte Tage

    SPACE AS MATRIX

    gta Ausstellungen, ETH Zürich
  • Jedes meiner Bilder bin ich

    Atelier Righini Fries
  • Touch Wood

    ZAZ BELLERIVE Zentrum Architektur Zürich
Partnerin