«Ein Netz von Leben»

Do, 21.10.2021, Ab 18:30 Uhr
Helmhaus Zürich
Foto: Felipe Castelblanco and Lydia Zimmermann, 2020 Foto: Felipe Castelblanco and Lydia Zimmermann, 2020

«Territorium ist für uns nicht nur Land – sondern ein lebendiger Körper, ein Netz von Leben: Ursprung, Energie, Erfahrung und Wissen», erklärt Hernando Chindoy.
Das Oberhaupt der indigenen Inga-Ethnie ist mit Ayenan Quinchoa ein Mitglied des kolumbianischen Ñambi Rimai Collective, das gemeinsam mit Felipe Castelblanco und Lydia Zimmermann zum Projekt «Territorios de Agua» beigetragen hat. Wenn alles klappt, werden sich alle vier im Helmhaus zu ihrer Zusammenarbeit austauschen (in Englisch, Spanisch und Deutsch).

Helmhaus Zürich

Limmatquai 31
8001 Zürich

+41 44 415 56 77
Webseite

Tram 4/15: Helmhaus

Fotografieren erlaubt
Hunde erlaubt

Öffnungszeiten

Do, 21.10.2021, Ab 18:30 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Ein aussergewöhnliches Paar

    Alterthümer-Magazin
  • Im Wald. Eine Kulturgeschichte

    Landesmuseum Zürich
  • Take Care: Kunst und Medizin

    Kunsthaus Zürich
  • Neverending Stories

    Musée Visionnaire
Partnerin