Alle Erlebnisse

Fotoateliers in Zürich.
Eine Ausstellung des Baugeschichtlichen Archivs

01.03.–31.05.2024
Haus zum Rech
Atelier Schifflände: Fotostudio von Philipp Linck, Schifflände 24, um 1890 / Baugeschichtliches Archiv der Stadt Zürich
Atelier Haus Metropol: Fotostudio von Johannes Meiner, Börsenstrase 10, um 1900 / Baugeschichtliches Archiv der Stadt Zürich
Fussball Club Fortuna Zürich: Aufgenommen im Atelier von Eduard Schucht, 1908 / Baugeschichtliches Archiv der Stadt Zürich

Im Oktober 1839 – nur gerade zwei Monate nachdem Louis Daguerre in Paris der Welt sein fotografisches Verfahren vorgestellt hatte – fand in Zürich die erste Foto-Ausstellung statt. Der Durchbruch für die neue Medientechnik kam mit der Entstehung der Fotoateliers ab den 1850er-Jahren. Diese Ateliers waren meist (Glas-)Aufbauten auf Gebäude und auch in Zürich sehr verbreitet. Genutzt wurden sie vor allem für Personen- und Porträtaufnahmen.

Das Baugeschichtliche Archiv Zürich verfügt über mehrere Nachlässe aus historischen Fotoateliers und viele Aussenaufnahmen dieses unterdessen verschwundenen Gebäudetyps. Die Ausstellung entführt die Besucher*innen in die Pionierzeit der Fotografie, zeigt deren Spuren im Stadtbild und stellt einzelne Studios detailliert vor.

Im Rahmen der Ausstellung finden am Samstag, 23. März und Samstag, 4. Mai 2024 jeweils von 14.00 – 15.30 Uhr Stadtführungen zum Thema «Zürich wird fotografiert» statt. Die Rundgänge werden in Kooperation mit «Stattreisen Zürich» angeboten führen zu den Schauplätzen der frühen Zürcher Fotogeschichte.

Am Samstag, 6. April besucht Fotograf Peter Michels mit seinem mobilen Fotoatelier: Er demonstriert die frühe Technik der Fotografie auf Basis von Glasplatten. Mit grosser Holzkamera erstellt er an die historischen Originale angelehnte Fotografien der Besuchenden. Anmeldung unter diesem Link

Haus zum Rech

Neumarkt 4
8001 Zürich
Baugeschichtliches Archiv / Stadtarchiv

Baugeschichtliches Archiv: +41 44 415 16 86 / Stadtarchiv: +41 44 415 16 46
Webseite

Tram 3, Bus 31: Neumarkt

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Montag: 08–18 Uhr
Dienstag: 08–18 Uhr
Mittwoch: 08–18 Uhr
Donnerstag: 08–18 Uhr
Freitag: 08–18 Uhr
Samstag: 10–16 Uhr

01.03.–31.05.2024

Feiertage geschlossen

Lesesaal
Baugeschichtliches Archiv:
Mo, Di, Do, Fr: 9-13h 
auf Voranmeldung

Stadtarchiv:
Di–Fr: 8–12 h / 13-17 h

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Tropische Frösche und Schmetterlinge

    Botanischer Garten
  • Letzte Tage

    Alles, was Sie brauchen!

    Zentralbibliothek Zürich
  • Wolken Sammeln. Himmelsbeute auf Papier

    Graphische Sammlung ETH Zürich
  • SEDNA. Mythos und Wandel in der Arktis.

    Nordamerika Native Museum NONAM
Partnerin