tradieren & transformieren

Bis Fr, 22.12.2023
Haus zum Rech
Blick in die Spiegelgasse (Bild: Juliet Haller)

Ursprung, Herzstück, Postkarten-Sujet – die Zürcher Altstadt ist ein Stück Identität und begehbare Stadtgeschichte. Aber sie ist auch geprägt durch eine Tradition der Transformation: In ihrer Geschichte hat sie sich stetig den veränderten Bedürfnissen und äusseren Einflüssen angepasst.

Die einzelnen Gebäude der Zürcher Altstadt sind ein Zeugnis dieser Veränderung. Die Ausstellung «tradieren und transformieren» und die gleichnamige digitale Publikation porträtieren ab dem 1. September einige von ihnen: Zeigen auf, wie sich ihr Erhalt mit aktuellen Bedürfnissen vereinbaren lässt – und welchen Beitrag die Denkmalpflege zur nachhaltigen Baukultur leisten kann.

Haus zum Rech

Neumarkt 4
8001 Zürich
Baugeschichtliches Archiv / Stadtarchiv

Baugeschichtliches Archiv: +41 44 415 16 86 / Stadtarchiv: +41 44 415 16 46
Webseite

Tram 3, Bus 31: Neumarkt

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Montag: 08–18 Uhr
Dienstag: 08–18 Uhr
Mittwoch: 08–18 Uhr
Donnerstag: 08–18 Uhr
Freitag: 08–18 Uhr
Samstag: 10–16 Uhr

Bis Fr, 22.12.2023

Feiertage geschlossen

Lesesaal
Baugeschichtliches Archiv:
Mo, Di, Do, Fr: 9-13h 
auf Voranmeldung

Stadtarchiv:
Di–Fr: 8–12 h / 13-17 h

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    Bijou oder Bausünde?

    Heimatschutzzentrum in der Villa Patumbah
  • SAY Swiss Architecture Yearbook

    ZAZ BELLERIVE Zentrum Architektur Zürich
  • Tatiana Bilbao Estudio

    Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal
  • Tatiana Bilbao Estudio

    Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal
Partnerin