Trauern. Wenn Raum und Zeit verloren gehen.

10.09.2024–10.07.2025
Friedhof Forum

Die Ausstellung ist ein Versuch, Menschen, die noch nie den Verlust eines geliebten Menschen erlebt haben, das vielfältige Spektrum der Trauer erfahrbar zu machen.

Durch verschiedene künstlerische Arbeiten soll dem*der Ausstellungsbesucher*in eine Ahnung von der Intensität, der Tiefe und den verschiedenen Ausdrucksformen der Trauer vermittelt werden. Die ausgestellten Werke vermitteln das Gefühl der Trauer auf vielschichtige Weise. Es werden künstlerische Arbeiten von Eva Wandeler (Künstlerin Videoarbeit), Loredana Sperini (Künstlerin), Raffael Waldner (Fotograf), Leni Wolf (Spoken Word), Sandra Nickl zusammen mit Philipp Schaufelberger (Gesang, Gitarre), Anneka Beatty (Keramikerin), Regula Treichler zusammen mit Monica Ursina Jäger (Gartengestaltung) und Susanne Schmetkamp (Philosophin) gezeigt.

Das Blumenfeld ausserhalb der Räumlichkeiten des Friedhof Forum, ist ein integraler Bestandteil der Ausstellung. Diese Installation zeigt die Schönheit und die Wandlung der Natur im Laufe eines Jahres mit heilenden Kräutern und Blumen. Geschaffen wird ein Ort, der die Sinne berührt durch Farben, Formen und Gerüche.

Friedhof Forum

Aemtlerstrasse 149
8003 Zürich

+41 44 412 55 72
Webseite

Tram 2/3: Zypressenstrasse / Bus 72: Friedhof Sihlfeld

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Dienstag: 13:30–17:30 Uhr
Mittwoch: 13:30–17:30 Uhr
Donnerstag: 13:30–17:30 Uhr
Sonntag: 13:30–17:30 Uhr

10.09.2024–10.07.2025

Feiertage geschlossen

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    begehrt. umsorgt. gemartert. Körper im Mittelalter

    Landesmuseum Zürich
  • Letzte Tage

    Kiki Kogelnik. Retrospektive.

    Kunsthaus Zürich
  • Letzte Tage

    Wie viel Urzeit steckt in dir?

    KULTURAMA Museum des Menschen
  • Letzte Tage

    Mehr als Gold

    Museum Rietberg
Partnerin