Revolutionäres Zürich

Sa, 06.04.2024, 13:30–14:30 Uhr
Einfach Zürich

Kuratorinnenführung

Wie erzählt man die Geschichte Zürichs auf gerade mal 330 m2? Natürlich hochgradig selektiv. Und genauso kann man unsere Ausstellung im Landesmuseum auch betrachten. Heute tun wir dies aus der Perspektive verschiedenster Revoluzzer:innen und Revolutionär:innen. Die biedere Bürgerstadt Zürich hat nämlich erstaunlich viel Umstürzlerisches zu bieten. Sogar das Wort Putsch wurde hier erfunden und machte international Karriere. Die Revolten reichen von der Zunftrevolution 1336 über den Landesstreik von 1918 bis hin zu den Jugendbewegungen von 1968 und 1980. Nicht immer führten sie zum radikalen Umsturz, wie die Historikerin Regula Bochsler ausführen wird. Erstaunlich oft kam aber Bewegendes zustande – für Zürich selbst und manchmal sogar weit darüber hinaus. Denn als Zufluchtsort wirkten hier etwa auch Lenin, Georg Büchner und die Dadaist:innen. 

© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Comet Photo AG (Zürich)

Einfach Zürich

Museumstrasse 2
8001 Zürich
Office: Mühlebachstrasse 174, Postfach, 8034 Zürich

+41 44 520 30 17
Webseite

Tram 4/6/11/13/14, Bus 46: Bahnhofquai/HB

Die Ausstellung "Einfach Zürich" befindet sich im Landesmuseum
Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Sa, 06.04.2024, 13:30–14:30 Uhr

Preise

Eintritt frei

Weitere Erlebnisse

  • Alles, was Sie brauchen!

    Zentralbibliothek Zürich
  • SEDNA. Mythos und Wandel in der Arktis.

    Nordamerika Native Museum NONAM
  • Szenen aus Krishnas Kindheit in Gokula

    Museum Rietberg
  • wild und schön – Mode von Ursula Rodel

    Landesmuseum Zürich
Partnerin