Alle Erlebnisse

Lange Nacht der Zürcher Museen

Sa, 04.09.2021, 18–00 Uhr
Atelier Righini Fries

Das Programm zur Langen Nacht im Atelier Righini Fries

La tête des autres. Hanny Fries und das Porträt. Ausstellung

Was haben Ingeborg Bachmann, Jean Cocteau oder Igor Strawinsky gemeinsam? Sie alle wurden von Hanny Fries porträtiert. Virtuos hat sie die charakteristischen Gesichtszüge vieler prominenter Persönlichkeiten festgehalten. Diese Porträtzeichnungen sind nun erstmals in einer Ausstellung zu sehen. Ein Who is Who der klugen Köpfe!
Durchgehend: 18:00–00:00

Silhouettenschneiden. Workshop

Sitzen Sie Modell und erhalten in wenigen Minuten Ihr Profil detailgetreu zugeschnitten. Jolanda Brändle zeigt und erklärt die Kunst des Scherenschnitts.
18:00–21:00

Von Angesicht zu Angesicht. Kurzführung

Erfahren Sie bei der Führung durch die Ausstellung mehr über die dargestellten Personen und die Zeichnerin Hanny Fries.
20:00, 22:00 (15 Minuten)

Who is Who? Rätselspass

Lösen Sie das Rätsel, welche Porträtzeichnung zu welchem Foto gehört und nehmen Sie an unserem Wettbewerb teil.
Durchgehend: 18:00–00:00

Atelier Righini Fries

Klosbachstrasse 150
8032 Zürich

+41 43 268 05 30
Webseite

Bus 33: Klosbach / Tram 3/8: Römerhof / Dolderbahn: Titlisstrasse

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Sa, 04.09.2021, 18–00 Uhr

Preise

25 CHF

Weitere Erlebnisse

  • Letzte Tage

    La tête des autres. Hanny Fries und das Porträt

    Atelier Righini Fries
  • Letzte Tage

    ZAZ-Sommerprogramm 2021

    ZAZ Zentrum Architektur Zürich
  • Zitronen und Zement – Vom Material zur Skulptur

    Atelier Hermann Haller
  • The View from the Car

    gta Ausstellungen, ETH Zürich
Partnerin