Führung: Reginlinde

Sa, 12.03.2022, 11–12 Uhr
Altstadtkirchen

Eine machtvolle Frau im frühen Mittelalter

Reginlinde war eine der schillerndsten Persönlichkeiten des 10. Jahrhunderts. Sie war Herzogin von Schwaben und ab 929 Äbtissin des Fraumünsters in Zürich. Reginlinde war zudem eine wichtige Stifterin des Klosters Einsiedeln. Überdies war sie Mutter, Grossmutter und Schwiegermutter der Mächtigen jener Zeit. Reginlindes Tochter Bertha etwa heiratete den König von Burgund. Ihre Enkelin Adelheid wiederum stieg an der Seite von Otto I. zur Kaiserin auf. Auf der Führung erfahren Sie mehr über die Herkunft, das Leben und das Wirken dieser bemerkenswerten Frau im frühen Mittelalter. 

Treffpunkt: 15 Minuten vor Start beim Hauptportal Fraumünster
Dauer: 60 Minuten
Reservation und Tickets

Altstadtkirchen

Münsterhof 1
8001 Zürich


Webseite

Tram 4/15 Helmhaus

Öffnungszeiten

Sa, 12.03.2022, 11–12 Uhr

Preise

CHF 20 (CHF 10 mit Legi/Kulturlegi)

Weitere Erlebnisse

  • Ins Licht gezeichnet

    Zentralbibliothek Zürich
  • The Future is Blinking

    Museum Rietberg
  • «The End – My Friend? Umsorgt in den Tod»

    Friedhof Forum
  • Im Wald. Eine Kulturgeschichte

    Landesmuseum Zürich
Partnerin