BesucherInnen erhalten die Gelegenheit, das materielle Gedächtnis vergangener Zürcher Bau- und Handwerkskunst zu erkunden. Über 15'000 Objekte zeugen von der reichhaltigen Wohn- und Baukultur im Kanton Zürich. Viele davon warteten lange Zeit verstaubt und vergessen auf Dachböden oder entgingen nur knapp der Mulde. Heute werfen sie ein Schlaglicht auf die Anfänge der Haustechnik, eine unerwartet vielfältige Hygiene-Kultur oder unbekannte Möbeldesigns von bekannten Architektinnen und Architekten. Ob aus einer Fabrikantenvilla oder einem Arbeiterhaus: Alle Objekte haben eine Geschichte zu erzählen, die einen Blick hinter unsere modernen Wohnstandards erlaubt.

 

Aufgrund der aktuellen Situation bleiben Alterthümer-Magazin und Bauteillager bis auf Weiteres geschlossen.

Alterthümer-Magazin

Bauteillager: Stettbachstrasse 7
8600 Dübendorf

+41 43 259 69 32
Webseite

Bauteillager: Tram 7/12 , S3/S9/S11/S12: Bahnhof Stettbach

Fotografieren erlaubt

Öffnungszeiten

Mittwoch: 18:30–20 Uhr
Samstag: 14–15:30 Uhr

Momentan bis auf Weiteres geschlossen.

Ausserhalb der momentanen Situation sind Alterthümer-Magazin und Bauteillager nur im Rahmen von Führungen geöffnet:

Führungen finden jeweils am ersten Mittwoch/Monat um 18:30h, sowie am ersten Samstag/Monat um 14:00h statt.

Preise

CHF 5

Freier Eintritt für Kinder bis 16 Jahre

Alterthümer-Magazin: Aktuelle Erlebnisse

  • Die Schätze des Bauteillagers

    Alterthümer-Magazin
Partnerin